Houskapreis in zwei Kategorien

Houskapreis 2021

Bereits zum 16. Mal vergibt die B&C Privatstiftung den Houskapreis in den beiden Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“. Mit einer Dotierung von insgesamt 500.000 Euro ist der Houskapreis der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung in Österreich.

Houskapreis_Logo_2021

Zehn Projekte für den Houskapreis 2021 nominiert

Einreichschluss für den Houskapreis 2021 war der 31. März 2021. In einem zweistufigen Verfahren wurden von den Expertengremien aus insgesamt 61 Einreichungen die jeweils besten fünf Projekte für die Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ nominiert. Das Publikumsvoting für den dritten Platz startet am 30. August 2021. Die Gewinnerinnen bzw. Gewinner werden am 23. September 2021 von der B&C Privatstiftung prämiert.

Hier zur Übersicht über die nominierten Projekte

Kategorie
Hochschulforschung

In der Kategorie „Hochschulforschung“ werden anwendungsnahe Forschungsleistungen mit wirtschaftlicher Relevanz für den Standort Österreich prämiert. Zur Teilnahme eingeladen sind staatliche und private Universitäten, Fachhochschulen, die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria).

Detaillierte Informationen:
Liste der einreichberechtigten Institutionen
Einreichbedingungen "Hochschulforschung" 2021
Bewertungskriterien "Hochschulforschung" 2021

Der Houskapreis in der Kategorie "Hochschulforschung“ ist mit 250.000 Euro dotiert.
1. Preis
150.000,- Euro
2. Preis
60.000,- Euro
3. Publikumspreis
20.000,- Euro
2 Nominierte je
je 10.000,- Euro

Kategorie
Forschung & Entwicklung in KMU

In der Kategorie "Forschung & Entwicklung in KMU" werden besonders innovative Forschungsleistungen österreichischer kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) mit dem Houskapreis ausgezeichnet. Der Preis soll den ausgezeichneten Unternehmen ein Höchstmaß an Freiheit und Flexibilität bei der Durchführung von weiteren Forschungsaktivitäten ermöglichen.

Detaillierte Informationen:
KMU-Definition der Europäischen Kommission

Einreichbedingungen "Forschung & Entwicklung in KMU" 2021
Bewertungskriterien "Forschung & Entwicklung in KMU“ 2021

Der Houskapreis in der Kategorie "Forschung & Entwicklung in KMU" ist mit 250.000 Euro dotiert.
1. Preis
150.000,- EUR
2. Preis
60.000,- EUR
3. Publikumspreis
20.000,- EUR
2 Nominierte je
je 10.000,- EUR

Zweistufiges Auswahlverfahren

Die beiden Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ werden getrennt voneinander beurteilt. Der Fachbeirat bedient sich zur Erarbeitung einer fundierten Entscheidungsgrundlage externer Gutachter/innen und schlägt eine erste Reihung vor, die von der Expertenjury final beurteilt wird.

Online-Voting für den Publikumspreis

Pro Kategorie werden fünf Forschungsprojekte für den Houskapreis nominiert. Jene nominierten Projekte, die von der Jury nicht mit dem 1. oder 2. Platz bedacht sind, haben die Chance auf den 3. Platz, den Publikumspreis, der durch ein öffentliches Online-Voting ermittelt wird. Die Gewinner werden bei der Preisverleihung bekannt gegeben.

Zeitplan

01.01.
2021
Beginn der Einreichfrist für den Houskapreis 2021
31.03.
2021
Ende der Einreichfrist für den Houskapreis 2021
15.06.
2021
Fachjurysitzung und Festlegung der Nominierten
30.08.
2021
Start Online-Voting für den Publikumspreis
19.09.
2021
Ende Online-Voting für den Publikumspreis
23.09.
2021
Verleihung des Houskapreises 2021 in Wien
Houskapreis Gala

Einreichung zum Houskapreis 2021

Bereits zum 16. Mal vergibt die B&C Privatstiftung den Houskapreis in den beiden Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“. Mit einer Dotierung von insgesamt 500.000 Euro ist der Houskapreis der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung in Österreich.

Download Broschüre

Einreichung vom 1. Jänner 2021 bis 31. März 2021

Die Einreichung für den Houskapreis 2021 ist ausschließlich online vom 1. Jänner 2021 bis einschließlich 31. März 2021, 24:00 Uhr, möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
B&C Privatstiftung | Doris Mayr
T: +43 1 530101 502 | E: d.mayr@privat-stiftungen.at

 

Einreichung zum Houskapreis 2021 - nicht sichtbar

Einreichung gestartet - nicht sichtbar Bereits zum 16. Mal vergibt die B&C Privatstiftung den Houskapreis in den beiden Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“. Mit einer Dotierung von insgesamt 500.000 Euro ist der Houskapreis der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung in Österreich.

Houskapreis_Logo_2021

Einreichung vom 1. Jänner 2021 bis 31. März 2021

Die Einreichung für den Houskapreis 2021 ist ausschließlich online vom 1. Jänner 2021 bis einschließlich 31. März 2021, 24:00 Uhr, möglich.

Download Broschüre

Jetzt einreichen

Houskapreis 2021

Einreichfrist beendet - nicht sichtbar - Bereits zum 16. Mal vergibt die B&C Privatstiftung den Houskapreis in den beiden Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“. Mit einer Dotierung von insgesamt 500.000 Euro ist der Houskapreis der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung in Österreich.

Houskapreis_Logo_2021

Einreichfrist ist beendet

Einreichschluss für den Houskapreis 2021 war der 31. März 2021, 24:00 Uhr - es sind keine Einreichungen für den diesjährigen Houskapreis mehr möglich. Die eingereichten Forschungsprojekte für die beiden Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ werden nun in einem zweistufigen Verfahren von hochkarätigen Fachbeiräten und einer international anerkannten Expertenjury beurteilt. Die fünf Nominierten je Kategorie werden im Juni 2021 bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet am 23. September 2021 in Wien statt.

Vielen Dank für die zahlreichen Einreichungen!