2024 Nominierte für den Houskapreis

E-BOLT – ein intelligentes mechanisches Verbindungsmittel

Nominiert für den Houskapreis 2024 in der Kategorie „Forschung und Entwicklung in KMU“.

Unternehmen: REVOTEC zt gmbh, Wien
Projektleitung: Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr.techn.habil. Michael Reiterer

Projektbeschreibung:
Schraubverbindungen sind in verschiedenen Ingenieurdisziplinen weit verbreitet und erfahren je nach Anwendungsgebiet unterschiedliche dynamische Belastungen. Besonders in Bauwesen, Maschinenbau und in der Luft- und Raumfahrt können diese Belastungen zu Ermüdungsschädigungen oder Brüchen führen. Entscheidend für die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Lebensdauer von Schrauben ist die Vorspannkraft, welche beim erstmaligen Anziehen eingebracht wird. Michael Reiterer und sein Team bei der REVOTEC zt gmbh haben nun in Wien den „e-Bolt“ entwickelt, das erste kabellose System zur Überwachung von Vorspannkraftänderungen bei Schraubenverbindungen. Das e-Bolt System nutzt einen speziell entwickelten RFID-Sensor-Transponder, um erstmals die Vorspannkraft berührungslos zu überwachen. Anwendbar auf handelsübliche Schrauben benötigt es keine permanente externe Energiequelle, und die Daten sind über ein Lesegerät oder ein Funkmodul auslesbar. Dies ermöglicht eine schnelle und risikoarme Überwachung kritischer Schraubverbindungen, um mögliche Schäden frühzeitig zu erkennen und die Sicherheit in Verkehrs-, Energie- und Industrieanlagen zu gewährleisten.