B&C Privatstiftung

Das war der Houskapreis 2020

Preisverleihung am 24. September 2020

Österreichs beste Forschungsprojekte wurden am 24. September 2020 mit dem renommierten Houskapreis der B&C Privatstiftung ausgezeichnet. Aus insgesamt 60 Einreichungen haben hochkarätige Fachexperten die Gewinnerprojekte in den Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. Aus den nominierten Projekten wurde erstmals der Publikumspreis mittels Online-Votings von der Öffentlichkeit entschieden. Gastredner des Houska-Talks war der international anerkannte Top-Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn zum Thema „Green Deal – Vision und die ‚Whatever-it-takes‘-Wirklichkeit“.

TU Graz und MacroArray Diagnostics gewinnen Houskapreis 2020

In der Kategorie „Hochschulforschung“ holte Prof. DI Dr. Harald Plank vom Institut für Elektronenmikroskopie und Nanoanalytik der Technischen Universität Graz mit seinem Forschungsprojekt „3D-Nanoprinting“ den Hauptpreis. In der Kategorie „Forschung & Entwicklung in KMU“ konnte Dr. Christian Harwanegg vom Wiener Unternehmen MacroArray Diagnostics GmbH mit dem Projekt „Allergy Explorer – der Schlüssel zur Allergiediagnose“ die Fachbeiräte sowie die Jury überzeugen und die goldene Houskapreis-Trophäe mit nach Hause nehmen. Wir gratulieren herzlich!

Alles rund um die Preisverleihung, zu den Gewinnern, Videos und Fotos:

Zur Preisverleihung