Houskapreis

Das war der Houskapreis 2019

 

In der Linzer voestalpine Stahlwelt wurden die Preisträger des Houskapreis 2019 gekürt: In der Kategorie „Universitäre Forschung“ wurde die Universität Innsbruck für die Entwicklung eines spezialisierten Quantencomputers ausgezeichnet. In der Kategorie „Forschung & Entwicklung in KMU“ gewann das Wiener Unternehmen Blue Danube Robotics GmbH mit dem Projekt AIRSKIN, einer 3D-gedruckten Sensorhaut für Roboter, die begehrte Forschungstrophäe. Mit einer Dotierung von 500.000 Euro wurde der Houskapreis am 9. Mai 2019 in einer festlichen Gala zum 14. Mal verliehen.

Weiter Inforamtionen zur Houskapreis-Gala 2019
Übersicht aller nominierten Projekte
Projektvideos
Fotos der Preisverleihung