2021 Nominierte für den Houskapreis

3. Platz Publikumspreis: SARS-CoV-2-Antikörpertests: Eine österreichische Erfolgsgeschichte

Projekt-Icon Boku

Hochschule/Institut: Universität für Bodenkultur, Department für Biotechnologie
Projektleitung: DIin Miriam Klausberger, Ph.D., DI Mark Dürkop, Ph.D.

 

Projektbeschreibung:

Ein SARS-CoV-2-Antikörpertest gibt Auskunft darüber, ob jemand bereits mit dem Coronavirus infiziert war oder ob im Rahmen einer Impfung Antikörper gebildet wurden. Für den Antikörpernachweis nach einer Infektion oder Impfung sind hochqualitative, reine Proteine (Virusantigene) notwendig. Unter der Leitung von Miriam Klausberger und Mark Dürkop haben Forschende an der Universität für Bodenkultur (BOKU) in einem universitäten- und firmenübergreifenden Konsortium mit über 100 Wiener Forscherinnen und Forschern zwei serologische SARS-CoV-2 Antikörpertests entwickelt. Diese ermöglichen einen zuverlässigen Nachweis sowie die Quantifizierung von Antikörpern im Blut und können auch in minimal ausgestatteten Labors durchgeführt werden. Im Zuge des Projekts wurden verschiedene biotechnologische Verfahren für die Erzeugung der Antigene getestet und komplexe Reinigungsprozesse sowie Analyseverfahren etabliert. Die Tests wurden so konfiguriert, dass auch niedrige Antikörperspiegel in Blutproben zuverlässig detektiert werden können. Innerhalb von nur fünf Monaten konnten die SARS-CoV-2-Antikörpertests mit der Firma Technoclone gemeinsam entwickelt und CE-zertifiziert werden. Die entwickelten Antigene sind weiters in einem kommerziellen Antikörper-Schnelltest der Firma Genspeed GmbH, sowie einem alternativen Testsverfahren am Austrian Institute of Technology (AIT) erhältlich. Das österreichische Gesundheitssystem, sowie Forschungslabors konnte somit sehr rasch mit einer Vielzahl an hochqualitativen Testsystemen unterstützt werden.

Das Konsortium zur Antigenherstellung und SARS-CoV-2 Antikörpertestentwicklung konnte die vielfältigen Expertisen erfolgreich und effizient bündeln und umfasste Forscherinnen und Forscher der BOKU, der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der Medizinischen Universität Wien, des Austrian Centre of Industrial Biotechnology (ACIB), des Austrian Institute of Technology, die Österreichische Agentur für Ernährungsmittelsicherheit (AGES), sowie die Firmenpartner Technoclone GmbH, enGenes Biotech GmbH.

Zum Online-Voting

Fotos:

SARS-CoV-2-Konsortium Antikörpertest, BOKUKonsortium: Universität für Bodenkultur (BOKU), Veterinärmedizinsche Universität (Vetmeduni Vienna) und Medizinische Universität Wien (MedUni Wien); Miriam Klausberger (2. Reihe, 2.v.li.) und Mark Dürkop (1. Reihe, 1.v.li.)
Bild: BOKU
Download

 

Miriam Klausberger und Mark Dürkop (Mitte) flankiert von Mitgliedern der BOKU, Vetmeduni Vienna, MedUni Wien, AGES, AIT, enGenes Biotech GmbH, Technoclone GmbH
Foto: Gregor Hofbauer
Download