B&C Privatstiftung

MEGA Bildungsmillion

„Wirtschaftskompetenz für den Alltag“

Die MEGA Bildungsmillion geht in die zweite Runde. Für schulische und außerschulische Bildungsinitiativen, die Wirtschaftskompetenz von Kindern und Jugendlichen fördern, stellt die Bildungsstiftung, die von der B&C Privatstiftung und Berndorf Privatstiftung im Jahr 2019 gegründet wurde, eine Million Euro zur Verfügung. Ziel ist es dabei, regional bewährte Bildungsinnovationen oder erfahrene Projektteams im Bereich Wirtschaftsbildung beim Wachsen zu unterstützen.

Bereits im Jahr 2020 förderte die MEGA Bildungsstiftung innovative Bildungsprojekte mit über einer Million Euro. Nach dem Themenschwerpunkt „Chancenfairness“ im letzten Jahr stellt die Stiftung nun eine weitere Million Euro zur Verfügung. Diesmal um Bildungsinnovationen im Bereich Wirtschaftskompetenz für den Alltag österreichweit zu unterstützen.

Im Rahmen der Ausschreibung wird die MEGA Bildungsstiftung Förderungen an acht Projekte vergeben. Die besten acht Initiativen erhalten in einer ersten Runde jeweils 50.000 Euro, die Stockerlplätze erhalten zusätzlich je 200.000 Euro Förderung.

Einreichungen sind von 11. März bis 5. Mai 2021 unter www.megabildung.at möglich.

 Wirtschafts- und Finanzbildung sind Schlüsselqualifikationen junger Menschen

Wirtschafts- und Finanzbildung gilt als eine der Schlüsselqualifikationen junger Menschen, um bestmöglich für die Zukunft gerüstet zu sein. „Schülerinnen und Schüler begreifen sich mehrheitlich nicht als aktiver Teil der Wirtschaft. Studien belegen darüber hinaus gravierende Defizite an alltagsrelevantem Wirtschaftswissen. Die Folgen sind für den einzelnen Menschen, aber auch für den Standort Österreich gravierend. Wenn jeder vierte Klient von Schuldnerberatungsstellen unter 30 Jahre alt ist, dann ist das ein Alarmsignal. Mit unserer Initiative wollen wir genau das ändern“, so Mariella Schurz, Generalsekretärin der B&C Privatstiftung.

Medienpartnerschaft mit ORF

Mit dem ORF hat die Bildungsstiftung dabei einen besonders starken Kooperationspartner an ihrer Seite. Gemeinsam wollen wir Bildungsinnovationen und deren Bedeutung für Österreich in Zukunft zu noch mehr Bekanntheit verhelfen.

v.l.n.r.: Alexander Wrabetz (ORF), Mariella Schurz (B&C), Matthias Strolz (MEGA), Andreas Lechner (MEGA)

Weitere Informationen:
Website MEGA Bildungsstiftung
Pressetext

Fotos: MEGA/APA Fotoservice/Hörmandinger