Houskapreis

Houska-Talk 2020 mit Prof. Hans Werner Sinn

Prof. Hans-Werner Sinn (c) Romy VinogradovaProf. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn war Präsident des ifo Instituts und ist emeritierter Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er gründeteund leitete das internationale CESifo-Forschernetzwerk und das Forschungsinstitut CES. Sinn gilt innerhalb der Volkswirtschaftslehre als Generalist und zählt zu den forschungsstärksten deutschsprachigen Ökonomen. Englisch- sowie deutschsprachige Medien haben ihn als einen der wichtigsten bzw. einflussreichsten Persönlichkeiten der Wirtschaft gelistet.

In den letzten Jahren beschäftigt sich Hans-Werner Sinn vor allem mit der Eurokrise, der Europäischen Zentralbank, dem Brexit, mit Demographie und Migration sowie mit grüner Energie. Zuvor widmete er sich der deutschen Wiedervereinigung, dem Steuerwesen, dem Systemwettbewerb und dem Versicherungswesen. Sinn ist Autor zahlreicher Fachbücher.

Bei der Preisverleihung des diesjährigen Houskapreises am 24. September 2020 wird der Ausnahme-Ökonom über das Thema Green Deal – Vision und die „Whatever it takes“-Wirklichkeit sprechen.

(c) Romy Vinogradova