Lenzing AG

Produzent von Cellulosefasern
50,0% +2 Aktien
Beteiligung seit 2001
Stand 2021

Die Lenzing Gruppe ist ein international tätiger Cellulosefaserproduzent mit Firmensitz in Oberösterreich und Produktionsstätten in allen wichtigen Märkten sowie einem weltweiten Netz an Verkaufs- und Marketingbüros. Das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen steht für eine ökologisch verantwortungsbewusste Erzeugung von Spezialfasern aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Diese Fasern sind Ausgangsmaterial für eine Vielzahl von Textil- und Vliesstoffanwendungen. Mit ihren innovativen Produkt- und Technologielösungen ist Lenzing Partner der globalen Textil- und Vliesstoffindustrie sowie Treiber zahlreicher neuer Entwicklungen.

Die B&C hält einen Anteil von 50,0 % +2 AKTIEN * an der Lenzing AG.

*Anteilshöhe per 05/2017

Weitere Informationen unter www.lenzing.com

2.194,6 Mio.

Umsatz

362,9 Mio.

EBITDA

16,5 %

EBITDA-Marge

39,7 %

Eigenkapitalquote

7.958*

Beschäftigte Gesamt

3.426*

Beschäftigte Österreich

844,3 Mio

Investitionen Gesamt

31,6 Mio.

F&E

1.487

Patente

Umsatz nach Segmenten

86,7 %

Fasern

13,0 %

Zellstoff

0,3 %

Sonstige Geschäftsfelder
50,0% +2 Aktien
Beteiligung seit 2001
Stand 2021

Headquarter
Lenzing/Österreich

Produktionsstandorte (9)
Lenzing/Österreich, Paskov/Tschechien,
Purwakarta/Indonesien, Nanjing/China,
Heiligenkreuz/Österreich,
Grimsby/Großbritannien, Mobile/USA,
Prachinburi/Thailand,
Uberlandia/Brasilien

Vertrieb- und Marketingbüros
mehr als 10 weltweit