Houskapreis 2020
Online-Voting für den Publikumspreis

Das Online-Voting ist beendet.

Houskapreis der B&C Privatstiftung

Österreichs beste Forschungsprojekte wurden am 24. September 2020 mit dem renommierten Houskapreis der B&C Privatstiftung ausgezeichnet. Aus insgesamt 60 Einreichungen haben hochkarätige Fachexperten die Gewinnerprojekte in den Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. Aus den nominierten Projekten wurde erstmals der Publikumspreis mittels Online-Votings von der Öffentlichkeit entschieden. Mit einer Dotierung von insgesamt 500.000 Euro ist der Houskapreis der B&C Privatstiftung Österreichs größter privater Preis für anwendungsnahe Forschung.

Mehr Informationen

Das Online-Voting ist beendet!

Die Öffentlichkeit hat für den 3. Platz des Houskapreises 2020 mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro abgestimmt:

In der Kategorie „Hochschulforschung“ gewinnt Projektleiter Univ.-Prof. DI Dr. Peter Ertl vom Institut für Angewandte Synthesechemie an der Technischen Universität Wien mit dem Projekt „Parkinson-on-a-Chip: Erfassung neurodegenerativer Prozesse in einem Mittelhirn-on-a- Chip-Modell“.

In der Kategorie „Forschung & Entwicklung in KMU“ konnte das Unternehmen UrbanGold GmbH aus Leoben mit dem Projekt „Effizientes und umweltverträgliches E-Schrott-Recycling“ den 3. Platz für sich entscheiden und den Publikumspreis mit nach Hause nehmen.

Für das Voting zum Publikumspreis standen alle für den Houskapreis nominierten Forschungsprojekte in den Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ zur Auswahl. In beiden Kategorien erhielt jeweils jenes Projekt den Publikumspreis, das die meisten Stimmen erhalten hat und nicht bereits von den Fachbeiräten und der Jury mit dem 1. oder 2. Platz bedacht ist. Die Abstimmung für den Publikumspreis lief vom 30. August bis 20. September 2020.

Hinweis: Die Verlosung von 2 Tickets für die Veranstaltung des Houskapreises 2020 war ausgesetzt. Covid-19-bedingt fand die Preisverleihung  in kleinem Rahmen nur mit den nominierten Teams statt.

Zur Preisverleihung

Das Publikum entscheidet über den 3. Platz

Alle Österreicherinnen und Österreicher waren aufgerufen, ihren Favoriten für den 3. Platz mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro zu wählen.

Für das Voting zum Publikumspreis standen alle für den Houskapreis nominierten Forschungsprojekte in den Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ zur Auswahl.

In beiden Kategorien erhält jeweils jenes Projekt den Publikumspreis, das die meisten Stimmen erhalten hat und nicht bereirs von den Fachbeiräten und der Jury mit dem 1. oder 2. Platz bedacht ist.

Die Abstimmung für den Publikumspreis lief vom 30. August bis 20. September 2020. Die Gewinner werden bei der Verleihung des Houskapreises am 24. September 2020 bekannt gegeben.