Presse & News

Einreichungen von außeruniversitären Forschungseinrichtungen erstmals möglich

Blogbeitrag von Johanna Pichler, 22.11.2022

Der Houskapreis 2023 wird neben den beiden Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ um eine dritte Kategorie erweitert – jene der „Außeruniversitären Forschung“. Damit einhergehend erhöht die B&C Privatstiftung auch die Gesamtdotierung auf 750.000 Euro.

Das Haupttätigkeitsfeld in der österreichischen außeruniversitären Forschung liegt mit rund 77% in der angewandten Forschung, was die Bedeutung für den Houskapreis hervorhebt. Dementsprechend freut es uns, dass wir diese Kategorie ergänzen können und damit mehr als 30 außeruniversitären Forschungseinrichtungen die Einreichung zum größten Preis für anwendungsorientierte Forschung in Österreich ermöglicht wird.

Darüber und über die Förderung anwendungsorientierter Forschung mit dem Houskapreis im Allgemeinen sprechen Mariella Schurz sowie die Houskapreis 2022 All Stars-Gewinner Stefan Pogatscher und Clemens Zierhofer im brutkasten-Talk.

Zum Talk